Verein Für Opferhilfe

Unterstützung bei der Entschädigung von Opfern


Klicken Sie hier, um uns zu kontaktieren

Medizinischer Unfall und Entschädigung

Für all Ihre Fragen steht Ihnen den Verein für Opferhilfe von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr zur Verfügung
« Sie können sich darauf verlassen, dass die Mitglieder des Vereins Sie auf Ihrer Reise unterstützen. Viel Glück an allen. »
Der Ehrenpräsident : Patrick Kloepfer

Seite aktualisiert am 20/04/2020 durch Verein Für Opferhilfe

Wie erhält man eine Entschädigung nach einem medizinischen Haftungsproblem oder einem medizinischen Unfall ?

Es gibt zwei Arten der medizinischen Haftpflicht: die verschuldensabhängige Haftung und die verschuldensunabhängige Haftung. Das Opfer eines medizinischen Problems kann daher eine Entschädigung entweder von der Versicherung des verantwortlichen Arztes oder der Gesundheitsinstitution oder im Rahmen der nationalen Solidarität erhalten. Sollten wir eine Beschwerde gegen das Krankenhaus einreichen? Sie sollten daher bestimmen, in welchem Fall Ihr Leiden ein Ergebnis eines medizinischen Fehlers oder ein medizinische Fahrlässigkeit ist? Eine nosokomiale Infektion, ein iatrogener Schaden oder ein therapeutisches Risiko? Handelt es sich um einen Operationsfehler? Was kann man da tun?

– Eine endgültige Entschädigung kann erst erfolgen, wenn die medizinische Konsolidierung erworben wurde.

– Bevor eine Beschwerde eingereicht wird, ist es angebracht, seine Krankenakte wiederherzustellen.

– Die Rechtsmittelfrist ist 5 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem der Schaden (oder die Verschlimmerung des Problems) offenbar wird und die Identität der verantwortlichen Person bekannt ist, höchstens jedoch 20 Jahre ab dem Tag, der nach dem Tag folgt, an dem das Ereignis, das den Schaden verursacht hat, stattgefunden hat.

Erster Fall: Medizinischer Unfall – Medizinische Verantwortung

Wenn die Regeln der ärztlichen Medizin nicht eingehalten wurden, liegt ein ärztliches Fehlverhalten vor. Im Abschnitt Medizinischer Unfall Und Entschadigung sagen wir Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um richtig entschädigt zu werden.

Zweiter Fall: Entschädigung bei Fehlen eines Verschuldens

Wenn kein medizinischer Fehler besteht, aber nach einer medizinischen Handlung schwerwiegende Folgen zu befürchten sind, besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Bedingungen entschädigt zu werden.

Nach einem medizinischen Fehler gibt es viele Fragen, die beantwortet werden müssen, um eine Entschädigung zu bekommen. Voraussetzung für den Rückgriff bei medizinischen Fehlern ist die Abfrage der Krankenakte.

Gut zu wissen : der Verein für Opferhilfe  (VFOD) hilft Ihnen herauszufinden, wie Sie für die Folgen eines medizinischen Unfalls entschädigt werden können. 

Fragen der Opfer - Medizinischer Unfall und Entschädigung (erreur médicale)


Infektion im Krankenhaus

Ich schreibe Ihnen, weil ich nach einem Quadunfall in Pflege genommen wurde. Dieser führte mich in die Klinik, in der ich wegen eines offenen Beinbruchs operiert wurde. Ich war 5 Tage lang im Krankenhaus. Nach zwei Tagen zu Hause: Ich habe infektiöse Symptome entwickelt. Nach einem Notruf: erneut mit Antibiotika hospitalisiert. Hospitalisierung für 8 Tage. Ich wurde mit einer offenen Wunde mit fragwürdiger Entlassung entlassen. Einige Wochen später kehrte ich mit einem Röntgenstrahl in die Klinik zurück. Dem Chirurgen zufolge ist die gute Entwicklung und die Reaktion bei jeder Konsultation trotz der offensichtlichen Infektionszeichen dieselbe.  Der Reedukator, der sich um mich kümmert, bittet mich im Zweifelsfall darum, einen anderen Chirurgen zu befragen, der die Infektion bei der ersten Konsultation mit dem Röntgenbild, das ich mir gegenüber hatte, entdeckt. Er bittet um eine Notfall-MRT- und CT-Untersuchung und operierte mich letzten Mittwoch. Die Infektion ist bewiesen: er musste das gesamte Material an Ort und Stelle (Platte/Schraube/Nagel) entfernen und mir externe Fixatoren anlegen. Ich kehrte mit 3 Monaten Antibiotika und 6 Monaten Fixativ ins Krankenhaus zurück und hoffe, innerhalb eines Jahres wieder auf die Beine zu kommen. Wie soll ich für die Folgen dieses medizinischen Fehlers entschädigt werden, weil ich nicht darum gebeten habe, mich im Krankenhaus infizieren zu lassen?

Medizinischer Fehler (Vergessen von Material im Bauch nach einem Kaiserschnitt)

Ich nehme mit Ihnen Kontakt auf, um Rat oder Anleitung zu erhalten. Meine Frau hatte im April einen Kaiserschnitt, und in ihrem Bauch wurde eine Kompresse gefunden. Mehr als 3 Wochen lang fühlte sie sich zeitweise nicht wohl (hohes Fieber), bis sie einen « Bruchpunkt » erreichte, an dem ein Anruf bei der Feuerwehr erfolgte. Meine Frau wurde in die Klinik gebracht, in der ihr Kaiserschnitt stattgefunden hatte, und nach den Tests wurde sie auf dem schnellsten Weg in die Klinik zurückgebracht, weil sie anfing, septisch zu werden. Ich habe unseren rechtlichen Schutz gesucht. Nachdem dem Arzt der Klinik, der die ursprüngliche Operation durchgeführt hatte, medizinische Gegenexpertise und verschiedene empfohlene Berichte mit Empfangsbestätigungen zugesandt wurden (die unbeantwortet blieben), stellte der Versicherer vor kurzem einen Antrag an uns. Es wird kein Begriff von psychischem Leiden beschworen (was ich anormal finde). Hinzu kam die Tatsache, dass ihr Körper schockiert war, dass sie unser Kind nicht stillen konnte, was sie wirklich traurig traf. Meine Frau riskierte daher ihr Leben für ein Versehen bei einem Medizinprodukt, das niemals hätte stattfinden dürfen, weil die Zählprozeduren, auch wenn sie im freien Ermessen jeder Institution liegen, eindeutig nicht eingehalten wurden. Ich finde die vorgeschlagene Entschädigung im Verhältnis zum erlittenen Schaden sehr lächerlich und absurd. Sie hat heute noch ihre Narbe von etwa 15 Zentimetern, weil sie von derselben Körperstelle aus wieder operiert wurde. Ich möchte Sie nur um Ihre Meinung und Ihre Erfahrung zu dieser Art von Themen bitten, um herauszufinden, was wir wirklich vom Gericht verlangen können. Bis heute haben wir dem Versicherer noch nicht geantwortet, aber wir wollen seinen Vorschlag nicht annehmen. Ich bezweifle ernsthaft die Angemessenheit des Gegners in diesem Fall. Darüber hinaus haben wir bei ihrer zweiten Operation, die angeblich von der Klinik « angeboten » wurde, auf der Angabe der Sozialversicherungsnummer meiner Frau bemerkt, dass eine Rechnung über 6.000 Euro an die Organisation geschickt worden war (es sind also alle Spender, die für einen medizinischen Fehler « bezahlen », ist das richtig? Wenn dies der Fall ist, ist es wirklich daneben, dass es solche Verhaltensweisen gibt.) Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Meinung zu diesem medizinischen Unfall mitteilen.

Medizinischer Unfall im Krankenhaus

Ich bin 71 Jahre alt, wurde in ein privates Notfallkrankenhaus aufgenommen und war Opfer eines medizinischen Unfalls nach einem 40°-Temperatur-Unwohlsein aufgrund einer Prostataerkrankung. Ich wurde auf ein Bett mit Spritzenbeuteln mit verschiedenen Medikamenten gelegt. Da ich von Anfang an kein Urinal hatte, wollte ich aufstehen, um eine Krankenschwester zu rufen. Als ich beim Versuch, aufzustehen, ein zweites Mal unpässlich wurde, fiel ich leider auf den Boden, öffnete meine Augenbraue und schnitt mir in die Stirn. Nach 7 Stichen (sie hatten mir nicht einmal einen Sicherheitsbügel angelegt), möchte ich eine Beschwerde wegen Verletzungen mit Schadenersatz abgeben. Ich habe ein Smartphone-Foto von meinem geschwollenen Gesicht zur Verfügung.  Ich danke Ihnen, dass Sie mich über die notwendigen Maßnahmen informieren könnenn, damit dieser medizinische Fehler anerkannt und ich für die Folgen entschädigt werde.

Medizinischer Kunstfehler?

Ich habe Ihre Website sehr interessant gefunden. Hier ist mein Fall: sehr verzweifelt nach einer ersten Totaloperation der linken Hüftgelenke. Nach einer Verrenkung blieb ich 15 Tage, um auf den Ersatz der Totalprothese zu warten. Es gab einen medizinischen Fehler. Mein Bein ist immer noch steif, und ich habe Schwierigkeiten, mein Bein zu bewegen. Ich musste erneut von einem anderen Chirurgen operiert werden, der die gesamte Prothese entfernen musste, um wieder eine neue einzusetzen. So unterzog ich mich 3 Operationen an derselben Hüfte. Ich war zu 80 Prozent behindert und kann nicht ohne Stöcke laufen. Die Operationen waren ein totaler Fehlschlag! Bitte teilen Sie mir mit, welche Maßnahmen zur Entschädigung dieses Chirurgen ergriffen werden sollen.

Mein Vater starb an einer Infektion

Ich schreibe Ihnen, weil mein Vater gerade gestorben ist. Er wurde an seinem rechten Knie operiert und hat sich eine nosokomiale Infektion zugezogen. Ich wüsste gerne, wie meine Mutter für den Verlust ihres Mannes entschädigt werden kann, insbesondere da sie am Ende eine sehr geringe Rente erhält. Ist dies ein kompensierbarer medizinischer Fehler?

Medizinische Fehler und Chemotherapie

Ich brauche Ihre Meinung über die Situation meines Vaters. Nach einer Fibroskopie wurde am 21. März bei ihm ein Krebstumor (Adenokarzinom der Kardia) festgestellt. Der Krankenhausprofessor hatte sich erst nach 4 Chemotherapiesitzungen bereit erklärt, ihn zu operieren. Am Ende der Untersuchung, einer erneuten Kontrolle, hatte sich der Tumor nur geringfügig verkleinert, und es wurden verdächtige Stellen in der Leber entdeckt. Am 18. Juli wurde bei meinem Vater eine Kernspintomographie durchgeführt, und es wurden Krebszellen entdeckt. Mein Vater sieht den Professor tagsüber, und der Professor gibt zu, dass er bei der Chemotherapie einen Fehler gemacht hat, aber er weigert sich kategorisch, zu operieren. Er schickt ihn zurück zu seinem Hausarzt und überweist ihn an einen Onkologen.  Nach dem jetzigen Stand der Dinge hat mein Vater zwei Krebserkrankungen zum Preis von einer, er hat fünf Monate verloren, und das CHU hat keinen Bericht über die Akte meines Vaters und das MRT vorgelegt. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass das Krankenhaus die Chemotherapie-Dosierungen nicht einhielt und ihm nach den Aussagen des Arztes nur « 80% statt 100% » spritzte; oder dass die Spritze zu kurz war und so die Chemotherapie unter der Haut meines Vaters verteilte. Mein Vater konnte seitdem nicht mehr essen und trinken. Welche Rechtsmittel gibt es gegen diesen medizinischen Fehler?


Hast du auch eine frage Klicken Sie hier, um uns zu kontaktieren, Antwort während des Tages